Anfrage für ein Baugrundgutachten

Sachverständige in der Nähe erstellen Ihnen individuelle Angebote für ein Baugrundgutachten:

Baugrundgutachten in Bischofsheim 

zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 vor

Ich benötige ein Bodengutachten. DE-23966 Wismar 23.10.2020

Wir benötigen für ein Grundstück ein Baugrundgutachten. Größe ca.… DE-97276 Margetshöch… 23.10.2020

Ich benötige ein Bodengutachten, speziell eine Untersuchung des B… DE-53909 Zülpich 23.10.2020

Ich benötige ein Bodengutachten für den Bau eines Bungalow ohne K… DE-19205 Roggendorf 23.10.2020

Ich benötige ein Bodengutachten. DE-54309 Butzweiler 22.10.2020

Ich benötige ein Bodengutachten für den Bau eines Hauses mit eine… DE-12557 Berlin 22.10.2020

Ich benötige ein Bodengutachten für einen geplanten Neubau im Lan… DE-16775 Löwenberger… 22.10.2020

Ich benötige ein Bodengutachten für ein Bauvorhaben mit Keller. … DE-74858 Aglasterhau… 22.10.2020

Ich benötige ein Bodengutachten für das Bauvorhaben eines Versick… DE-65474 Bischofshei… 22.10.2020

Auf einem 2.200 m² großen Grundstück möchte ich an Stelle eines 6… DE-21379 Scharnebeck 22.10.2020

Ich benötige ein Bodengutachten für den Neubau eines Bürogebäudes… DE-83064 Raubling 22.10.2020

Ich benötige ein Bodengutachten aufgrund eines geplanten Eigenhei… DE-07548 Gera 22.10.2020

Ich benötige ein Bodengutachten für ein Grundstück im Hardtweg 20… DE-55430 Oberwesel 22.10.2020

Wir beabsichtigt eine Neubaumaßnahme. Für die weitere Planung wir… DE-14193 Berlin 21.10.2020

Ich benötige ein Bodengutachten für ein neues Haus. DE-41812 Erkelenz 21.10.2020

Bitte unterbreiten Sie ein schriftliches Angebot über ein Bodengu… DE-64579 Gernsheim 21.10.2020

Ich benötige ein Bodengutachten. DE-47051 Duisburg 20.10.2020

Drucken

Datum

22.10.2020, 11:30 Uhr

Gutachtenbereich

Baugrundgutachten

Beschreibung

Ich benötige ein Bodengutachten für das Bauvorhaben eines Versickerungsschachts auf meiner Grundstück beziehungsweise Parkplatz.

Geplant ist neben der Beton-Zisterneschacht bauen zu lassen.

Folgende Nachweise benötigt die Wasserbehörde:

1. Hydraulischer Nachweis: der Entwässerungsanlage nach DWA-Arbeitsblatt A 138 vom April 2005 (ISBN 3-937758-66-6) in Verbindung mit den Arbeitsblättern M 153 und gegebenenfalls A 117 (Herausgeber/Vertrieb der Arbeitsblätter: DWA - Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V., Theodor-Heuss-Allee 17, D-53773 Hennef, E-Mail: vertrieb@dwa.de, Internet: www.dwa.de). Bemessung nach dem Lastfallprinzip mit einem Bemessungsregen nach KOSTRA-Atlas der gewählten Häufigkeit.

2. Hydrogeologischer Nachweis: für die gewählte Versickerungsart mit Angaben zu folgenden Punkten (evtl. durch ein hydrogeologisches Gutachten):

– Durchlässigkeit des Untergrundes kf-Wert (Auszug Bodengutachten)

– Mächtigkeit der Grundwasserdeckschichten beziehungsweise höchster Grundwasserstand

3. Planbeilagen

– Übersichtspläne (Maßstab 1:25.000 bis 1:10.000)

– Entwässerungsplan des gesamten Grundstückes (Schmutz- und Regenwasserleitungen, Einleite- und Versickerungsstellen)

– Längs- und Querschnittszeichnung der Versickerungsanlage sowie des Leitungsverlaufes mit Höhenangabe auf NN + m.

– Lageplan mit Darstellung der Nachbarbebauung (Abstände Versickerungsanlage – Gebäude)

Ausführungsort

DE-65474 Bischofsheim

Einfach anrufen