Anfrage für ein Baugrundgutachten

Sachverständige in der Nähe erstellen Ihnen individuelle Angebote für ein Baugrundgutachten:

Baugrundgutachten in Wustrow 

zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 vor

Das Grundstück soll in den nächsten 4 Wochen gekauft werden. Vora… DE-65191 Wiesbaden 27.08.2019

Wir benötigen bitte in den Objekten Wedellstraße 80, und Mühlenst… DE-12249 Berlin 27.08.2019

Hausfläche ca. 140 m², leichte Hanglage, Zugänglich, Keller oder … DE-90587 Veitsbronn 27.08.2019

Wir benötigen ein Bodengutachten wegen einer vorhandenen Altlast.… DE-29462 Wustrow 27.08.2019

Baugrunduntersuchung für ein späteres Fundament (Hallenbau) in de… DE-99752 Bleicherode 27.08.2019

Hausfläche 12,60 x 10,60 m² Ohne Keller Grundstück sehr gut zug… DE-22926 Ahrensburg 26.08.2019

Ich benötige ein Bodengutachten. DE-55286 Wörrstadt 26.08.2019

Ich benötige ein Bodengutachten. DE-72160 Horb 26.08.2019

Ich benötige ein Bodengutachten für ein Baugrundstück in Hamburg-… DE-22455 Hamburg 26.08.2019

Für die Planung einer Sporthalle in Gröditz benötigt unser Planun… DE-01609 Gröditz 26.08.2019

Bitte übersenden Sie mir ein Angebot. Ich benötige ein Bodengutac… DE-53925 Sistig 25.08.2019

Wir wollen bauen und benötigen ein Baugutachten. Wie teuer wäre d… DE-32758 Detmold 23.08.2019

Wir sind derzeitig in der Planung für unser Eigenheim und unser B… DE-16244 Schorfheide… 23.08.2019

Auf unserem Grundstück existiert ein zirka 6,5 m tiefer ausgemaue… DE-06313 Hergisdorf 23.08.2019

Ich benötige ein Bodengutachten. DE-86877 Walkertshof… 23.08.2019

Ich habe einen Garagenhof in Leipzig mit Altbetand aus den den 40… DE-04159 Leipzig 22.08.2019

Ich benötige ein Bodengutachten für ein Einfamilienhaus im Bungal… DE-18292 Hoppenrade 22.08.2019

Drucken

Datum

27.08.2019, 09:31 Uhr

Gutachtenbereich

Baugrundgutachten

Beschreibung

Wir benötigen ein Bodengutachten wegen einer vorhandenen Altlast.

Wir beabsichtigen (als gemeinnützige Stiftung) ein bebautes Nachbargrundstück zu erwerben, um uns räumlich zu erweitern. Nun liegt uns ein Auszug aus dem Altlastenkataster vor, dass es 2010 einen Heizölschaden gab: „wodurch eine Boden- und Grundwasserverunreinigung eingetreten war. Nach hiesigem Kenntnissstand befinden sich noch Reste an Mineralölkohlenwasserstoffen sowohl im Boden unterhalb des betr. Nebengebäudes (Heizöllager) als auch im Grundwasser.“

Wir würden durch ein Bodengutachten gerne feststellen lassen, welches Risiko besteht, vor allem um etwaige Sanierungskosten abzuschätzen (und gegebenenfalls vom Kaufpreis abzuziehen).

Noch drei Fragen:

– Ist eine Untersuchung ohne Abriss des Nebengebäudes (im Zuge unseres Umbaus ohnehin geplant) möglich beziehungsweise aussagekräftig genug?

– Welchen Kostenaufwand bedeutet ein solches Bodengutachten?

– Wie schnell könnte ein Bodengutachten vorliegen?

Ausführungsort

DE-29462 Wustrow

Einfach anrufen