Anfrage für ein Baugrundgutachten

Sachverständige in der Nähe erstellen Ihnen individuelle Angebote für ein Baugrundgutachten:

Baugrundgutachten in Weil im Schönbuch 

zurück 1 2 3 4 5 6 7 vor

Ich benötige ein Bodengutachten für ein Haus auf Bodenplatte. Der… DE-75248 Dürrn 17.09.2018

Ich benötige ein Bodengutachten vor dem Neubau eines Fertighauses… DE-56759 Leienkaul 17.09.2018

Ich benötige ein Bodengutachten für ein Einfamilienhaus mit Carpo… DE-36381 Schlüchtern 14.09.2018

Ich benötige ein Bodengutachten für ein Doppelhaus beziehungsweis… DE-71093 Weil im Sch… 14.09.2018

Ich benötige ein Bodengutachten, welches für die Validierung eine… DE-38524 Sassenburg 14.09.2018

Ich benötige ein Bodengutachten. DE-90513 Zirndorf 14.09.2018

Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung im Keller. Ebenes Gelände. Z… DE-64295 Darmstadt 14.09.2018

Ich benötige ein Bodengutachten. DE-18581 Putbus 14.09.2018

Ein 700 m² großes Grundstück soll mit kleinem Einfamilienhaus beb… DE-74599 Wallhausen 13.09.2018

Ich benötige ein Bodengutachten, da das geplante Einfamilienhaus … DE-82131 Stockdorf 13.09.2018

Ich benötige ein Baugrundgutachten und möchte mich über die Koste… DE-89233 Neu-Ulm 13.09.2018

Ich benötige ein Bodengutachten. DE-89257 Illertissen 13.09.2018

Ich benötige ein Bodengutachten für eine Anlieferung auf die Dep… DE-74072 Heilbronn 12.09.2018

Ich benötige eine Baugrunduntersuchung für ein Einfamilienhaus. DE-91575 Windsbach 12.09.2018

Ich benötige ein Bodengutachten. DE-13156 Berlin 12.09.2018

Grundstück 814 m². Direkt an der Straße. Bauvorhaben ist ein Bun… DE-59320 Ennigerloh 12.09.2018

Ich benötige ein Bodengutachten. DE-63450 Hanau 12.09.2018

Drucken

Datum

14.09.2018, 14:26 Uhr

Gutachtenbereich

Baugrundgutachten

Beschreibung

Ich benötige ein Bodengutachten für ein Doppelhaus beziehungsweise 2 Doppelhaushälften. Beide Häuser sind ung. 9,5x9,5 m groß und werden mit 3 m Versatz zueinander gebaut. Gelände ist fast eben beziehungsweise nur leichtes Gefälle. Beide Häuser werden mit Keller gebaut. Im Moment ist das Grundstück noch von einer Hecke eingezäunt. Kleines Gerät kann problemlos aufs Grundstück. Für großes Gerät müsste ein Teil der Hecke entfernt werden. Der Bauträger empfiehlt folgende Mindestanforderungen an das Bodengutachten:

- Bohrsondierung muss nach DIN bis min. 6 m unter Fundamentsohle erfolgen.

- Bemessungswasserstand + Bettungsmodul muss angegeben werden.

- Abdichtungsempfehlung möglichst nach WU-Richtlinie. Wenn kein konkreter Bemessungswasserstand für das abzudichtende Objekt vorliegt, ist sicherheitshalber mindestens Geländeoberkante anzusetzen. (DIN 18533-1)

- Folgendes muss definiert sein: Entwässerung Lichthöfe und Lichtschächte, Entwässerung Kellerabgang: ist eine Versickerung überhaupt möglich?

Ausführungsort

DE-71093 Weil im Schönbuch

Einfach anrufen