Anfrage für ein Baugrundgutachten

Sachverständige in der Nähe erstellen Ihnen individuelle Angebote für ein Baugrundgutachten:

Drucken

Datum

02.11.2016, 09:30 Uhr

Gutachtenbereich

Baugrundgutachten

Beschreibung

Ich würde gerne ein Baugrundgutachten für ein Grundstück in Langen im Neubaugebiet Belzborn in Auftrag geben und bitte Sie mir ein entsprechendes Angebot zu erstellen.

Gebaut werden soll ein Reiheneckhaus als Fertighaus im Anschluss an das bereits errichtete Reihenhaus.

Das Baufenster hat eine maximale Breite von 7,80 m und die Länge soll nicht länger als 11 m betragen und somit dem bereits stehenden Reihenmittelhaus entsprechen.

Das Bodengutachten soll zunächst insbesondere die folgenden Fragen klären:

– Kann das Haus mit einer Bodenplatte gebaut werden oder wird empfohlen das Haus mit Keller zu bauen, da das Nachbarhaus bereits einen Keller besitzt. Aus Kostengesichtspunkten ist hier entscheidend wie viel Erde ausgetauscht beziehungsweise befestigt werden muss.

– Wenn das Haus mit Keller gebaut wird, sollte dann zur Absicherung eine "weiße" Wanne gebaut werden?

– Da ein Hausanbieter Erdwärme empfohlen hat, wäre es interessant Ihre Meinung zu diesem Thema zu erhalten.

Da das Gutachten später ebenfalls für den Bau verwendet werden soll, bitte ich Sie bereits alle notwendigen Punkte mit aufzunehmen, da ein nachträgliches zweites Gutachten vermutlich deutlich teurer wird.

Insbesondere für den Bau mit Keller fordert der Bebauungsplan ein Hydrologisches Gutachten.

Die Anforderungen des Bebauungsplans sind hierbei die folgenden:

„Hydrogeologisches Einzelgutachten Soweit bei der Errichtung von baulichen Anlagen Gründungen tiefer als 2 m unter Geländeoberfläche vorgesehen sind, ist durch Einzelgutachten sicherzustellen, dass die wasserführenden Schichten nicht gefährdet sind und eine Mächtigkeit dieser Schichten von mindestens 1,0 m erhalten bleibt. Das Einzelgutachten ist vom Bauherrn den Bauantragsunterlagen beizufügen.“

Ausführungsort

DE-63225 Langen

Einfach anrufen